I’m driving like a maniac

Heute letzter Reisetag. Von Nevada nach Arizona, 300 Meilen von Vegas zum Grand Canyon. Und zurück.
Kurz nach acht waren wir auf der Straße und Abends um elf rollten wir wieder auf dem Parkplatz ein.
In Arizona durften wir für amerikanische Verhältnisse richtiggehend rasen. 75 Meilen, das sind rund 120 km, pro Stunde, aber dennoch waren wir insgesamt zirka zehn Stunden auf der Straße.

image

Zum ersten Mal auf dieser Reise hatten wir kein Glück mit dem Wetter. Es goss mehr oder weniger die gesamte Zeit, aber dennoch setzen wir uns immer wieder tapfer den Elementen aus, um die große Schlucht zu bewundern.

image

Unterwegs wurde Marcus von einer kleinen Urlaubsmüdigkeit erfasst. Und wir beide angesichts der vielen, vielen Menschen von einer gewissen Misanthropie. 😉

image

Morgen ist unser letzter Urlaubstag und neben dem Packen und einem Bummel über den Las Vegas Boulevard steht noch der Hoover Dam zur Besichtigung an,  aber jetzt wird erst einmal geschlafen. Gute Nacht Deutschland.