7 thoughts on “Ich packe einen Koffer…

  1. Ein Mini-Erste-Hilfe-Set (Pflaster + Desinfektion)
    Reise Näh-Etui (für die Hosenknöpfe :D)
    Autan
    Ne Minipackung Feuchttücher (Handgepäck)

  2. Gehen wir mal durch:
    – Medikamente? Check!
    – Mütze? Check!
    – Zahncrème? Check!
    – Reisestecker? Check!
    – Reise-Hygiene-Set? Gibts bei Kaufland, muss ich noch holen.
    – Nähzeu? Nope.Knöpfe müssen einfach dran bleiben.
    – Autan? Auch noch im Kaufland!
    – Feuchttücher? Guter Hinweis, sind auch noch im Kaufland!
    – Lieblingskuscheltier? Gute Idee! Wer weiß, was sonst im Queens-Bed
    – Ersatz-Lieblingskuscheltier? Marcus? 😀

  3. Wenn ihr aus der Stadt kommt brauchste ein Hut, Junge! Die Sonne killt dich sonst! Mütze dicht am Kopp brennt och wie Huf.
    Dazu passend, on arrival Aspirin und Zeug gegen Sonnenstich, bzw. Sonnenallergie besorgen.
    Bargeld + travelers cheques
    Flachmann
    Gürtel
    Taschenlampe
    Kohletabletten
    Kamm!!!
    Fürn Flug – So blöd wie’s klingt: Anti-Thrombose-Strümpfe (wenn du Kreislaufprobleme hast)
    Ersatzbrille
    Sonnebrille
    Kompass
    AAA Road Map 2012 (dort koofn)
    AAA Travel Guides (Notrufnummern, Richtiges Verhalten in jeder Situation, …) kann man auch im Netz finden und schon im Flugzeug lesen.
    Feuerzeug (dort koofn)
    Reise-Waschmittel (dort koofn)
    Kühlbox fürs Auto (dort koofn)
    Miniradio zum Rumschleppen. (Wetterwarnungen etc. hören)
    Kaugummis und Traubenzuckershots (dort koofn)
    Billige Telefonkarte für die Gegenden ohne Funknetz (dort koofn)
    Bear Mace (dort koofn)
    Zweit-wallet mit Notfall-Geld
    Pro Person mindestens 1 Gallone Wasser auf Reserve immer im Auto haben (wenn ihr aus der Stadt fahrt) Es herrscht fiese TODESHITZE!!!
    Ultimatives Antitranspirant. Am besten Roller aus Apotheke mit Silber-Anti-Schwitz-Bums
    Unterhemden zum Schweiss aufsaugen! Glaube nicht, dass ein Tshirt am Tag
    reicht 🙂
    Schreibzeug und meine Adresse für Postkarten und Liebesbriefe.
    und…
    KONDOME!

    🙂

  4. Ein Hut, Junge! -> Meh, verrat doch ni meinen coolen Plan!
    Dazu passend, on arrival Aspirin und Zeug besorgen. -> 1st Lieutenant Obvious you have been promoted!
    Bargeld + travelers cheques -> Nah.
    Gürtel -> immer am Mann, nur so hält die Hose oben.
    Taschenlampe -> Liste!!!
    Kohletabletten -> immer am Mann, nur so bleibt die Hose sauber.
    Kamm!!! -> Hab sicherheitshalber zwei!
    Anti-Thrombose-Strümpfe -> Hol ich tatsächlich noch. Man weiß ja nie.
    Ersatzbrille -> Habsch ni
    Sonnebrille -> Habsch ni ooch ni. Sucked.
    Kompass -> Im Messer. Klingt komisch, is aber so.
    AAA Road Map 2012 (dort koofn) -> AAA is 200 vom Hotel.
    Feuerzeug (dort koofn) ->
    Reise-Waschmittel (dort koofn) -> hat Marcus am Mann.
    Kühlbox fürs Auto (dort koofn) -> Kluger Gedanke!
    Miniradio zum Rumschleppen. (Wetterwarnungen etc. hören) -> Handy ftw.
    Kaugummis und Traubenzuckershots (dort koofn) -> Yeah, the Amercian way of munch…
    Telefonkarte -> T-Mobile pay per day, 3$/day unbegrenzte Nutzung, Zweithandy wird tethern
    Bear Mace (dort koofn) -> Ich werf dem Vieh Marcus vor, wird schon passen.
    Zweit-wallet mit Notfall-Geld -> Mal sehen, krieg ich hin.
    Pro Person mindestens 1 Gallone Wasser auf Reserve -> M’kay.
    Ultimatives Antitranspirant. Am besten Roller aus Apotheke mit Silber-Anti-Schwitz-Bums -> Mein männlicher Geruch kann ruhig wahrgenommen werden!
    Unterhemden zum Schweiss aufsaugen! Glaube nicht, dass ein Tshirt am Tag
    reicht -> Wir werden dort waschen.
    Schreibzeug und meine Adresse für Postkarten und Liebesbriefe. -> *kiss*
    und…
    KONDOME! -> Halten deutsche Gummis die Hitze aus oder brauch ich was spezielles? 😀

Comments are closed.